Willkommen!

GRÜN ist die Zukunft – so auch in Remchingen!

GRÜNE Werte und Themen sind heute in der Mitte unserer Gesellschaft angekommen. Nachdem die „GRÜNEN“ anfangs (vor mittlerweile über 30 Jahren) vielerorts noch belächelt wurden, haben mittlerweile nahezu alle Parteien, Organisationen und Institutionen GRÜNE Forderungen übernommen. Das ist zumindest vordergründig so, denn wir sind immer noch „das Original“!.

Die GRÜNEN haben sich bereits in der ganzen Republik und darüber hinaus als Bereicherung, Impulsgeber erwiesen. Wir wollen der Motor für eine ökologisch orientierte, humanere, gerechtere, moderne und nachhaltige Gesellschaft sein. Hierzu möchten wir auch in Remchingen unseren Beitrag leisten, unser Engagement und unsere Zusammenarbeit anbieten.

Nachdem der Remchinger Ortsverband von „Bündnis90/DieGrünen“ in den letzten Jahren im Dornröschenschlaf versunken war, wollen wir Ihnen und uns Allen jetzt wieder „das Originalals Ansprechpartner, zum Mitmachen und als kritischen Partner anbieten. Wir empfehlen uns hierbei frisch aufgeweckt,  aktiv und  wo erforderlich auch streitbar.

Unser Angebot richtet sich an alle Interessierten, Institutionen und demokratischen Parteien. Wir freuen uns auf kritische Anregungen, konstruktiven Dialog und eine fruchtbare Zusammenarbeit. Wir interessieren uns für alle Themen von öffentlichem Interesse. Wir engagieren uns für unsere gemeinsame Gegenwart, die Zukunft, das Miteinander und das Zusammenleben in unserer Gemeinde.

Auch in Remchingen ist schon viel Positives Geschehen, Vieles ist auf den Weg gebracht worden oder zumindest angedacht. Es gibt allerdings auch viele Themen bei denen wir eine GRÜNE Einmischung und eine starke GRÜNE Stimme als Motor, konstruktiver Begleiter und Partner für unabdingbar halten. So können viele Themen mittels GRÜNER Fürsprache weitere positive Impulse, das nötige Gewicht, Beschleunigung und Unterstützung erfahren.

Letzte Neuigkeiten...

Vielen herzlichen Dank!

Für das überwältigende Wahlergebnis bei den Kommunalwahlen, womit Sie, liebe Remchingerinnen und Remchinger unsere Mandate im Gemeinderat verdoppelt und mit Katharina Kammerer unsere Spitzenkandidatin zugleich in den Kreistag gewählt haben, möchten wir uns bei allen Wähler*innen ganz herzlich bedanken.

Gruppenbild mit Räten: Katharina Kammerer, Till Siegenthaler, Klaus Fingerhut und Matteo Kammerer (vordere Reihe v.l.n.r.) freuen sich schon auf die kommende gemeinsame Zeit im Gemeinderat.

Vor allem das gute Ergebnis in der Breite für alle unsere Kandidat*innen zeigt uns, dass es den Remchinger*innen nicht um einzelne Köpfe geht. Es geht Ihnen darum für mehr Grüne Politik im Rat zu sorgen. Das ist unser Anspruch und uns ein Ansporn für verantwortungsvolle und nachhaltige Politik zugleich. Auch die Arbeit in einem insgesamt bunter gewordenen Gemeinderat verspricht interessanter und lebendiger zu werden. Gleichwohl bedarf es der Fortsetzung unserer Politik des gegenseitigen Zuhörens und der gemäßigten Töne. Wir werden unsere alten und neuen Gemeinderäte bei unseren öffentlichen Fraktionssitzungen dabei weiterhin nach Kräften unterstützen und die stärkere Präsenz im Gemeinderat und im Kreistag für ein nachhaltig gutes Leben in Remchingen und unserer Umgebung nutzen.

Ebenfalls vielmals bedanken möchten wir uns für das hervorragende Ergebnis bei den Kreistagswahlen, womit erstmals zwei Grüne Kandidat*innen unseren Wahlkreis Remchingen/Keltern im Kreistag vertreten. Katharina Kammerer aus Remchingen bekam die meisten Stimmen und Manfred Dengler aus Keltern schaffte abermals den Sprung ins Gremium und sichert damit die Wissensweitergabe.

Nachhaltigkeit in Europa und vor Ort am 20. Mai

Wo in unserem Umfeld können wir denn eigentlich die Arbeit Europas sehen? Welche sozialen Fragen und Themen der Nachhaltigkeit beschäftigen uns denn direkt hier in unserer Kommune?

Um diese und weitere spannenden Fragen ging es an dem Themenabend in der Kulturhalle Remchingen mit der deutsch-französischen Europawahlkandidatin und Stadträtin aus Stuttgart Anna Deparnay-Grunenberg. U.a. stellte sie das Konzept der Gemeinwohl-Ökonomie vor, das ethisches, soziales und nachhaltiges Wirtschaften in der Bilanz auftauchen lässt. Mehr Infos zu Anna und ihrer Arbeit findet Sie unter https://anna.deparnay-grunenberg.eu/.

mehr...

.

Nächste Termine

Fraktionssitzung und Grünen-Treff am Dienstag, den 02.07. im Kiek-In.

mehr...